Oxalsäurebehandlung

 

Für die Restentmilbung im Winter verwenden wir die Oxalsäure-Träufelbehandlung. Die Lösung stellen wir nach folgendem Rezept her:

 

Lösung aus Wasser und Zucker 1:1 + 35 g Oxalsäure pro Liter Lösung.

 

Bsp:

1l Wasser + 1 kg Zucker  ergibt ca. 1,7 Liter Lösung + Zugabe von 60 g Oxalsäure

(für 30 Völker)

0,5 l Wasser +0,5 kg Zucker für 850 ml Lösung + 30 g Oxalsäure

(für 15 Völker)

0,25 l Wasser + 250 g Zucker für 420 ml Lösung + 15 g Oxalsäure

(für 8 Völker)

 

Wir empfehlen eine Kennzeichnung der Lösung!


Wir lassen die Windeln in den Beuten bis zur Oxalsäurebehandlung, dadurch sehen wir gleich den Sitz der Bienen. Nach der Behandlung bleiben die Beuten unten offen, sonst führt das Kondenswasser aus der Bruttätigkeit zur Schimmelbildung.

Für die Verteilung der Lösung in den Wabengassen hat sich eine einfache Spritzflasche (wenige EUR) bewährt. Eine exakte Einhaltung der Mengen halten wir nicht für nötig, wenn nach 5 Völkern ca. ¼ l Lösung verbraucht wurde, reicht uns das als Bestätigung.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok